JUGENDSOZIALARBEIT

Jugendsozialarbeit an der Josef-Grundschule

                                                                                                                             

Renate Braschaiko

-Sozialpädagogin B.A.-
Jugendsozialarbeit an der Josef-Grundschule (JaS)
Steinheilstr. 30
97080 Würzburg
0931 - 207 0043 14

Auch während der Zeit der Schulschließung wegen des Corona-Virus ist die Jugendsozialarbeit  (JaS) an der Josef-Grundschule für Sie, liebe Eltern, Erziehungsberechtigte und natürlich vor allem für euch liebe Schülerinnen und Schüler, weiterhin telefonisch und per E-Mail erreichbar. Das Beratungs- und Unterstützungsangebot unterliegt wie gewohnt der Schweigepflicht und ist kostenfrei.

Sie erreichen Frau Braschaiko unter: 

Tel.: 0931 – 207 0043 14 (dienstags von 14:00 bis 16:00 oder nach Vereinbarung)

E-Mail: jas@josef-grundschule.de


 

 

 

Erreichbarkeit:

Montag:                              8:45 Uhr bis 13:00 Uhr

Dienstag:                            8:45 Uhr bis 14:45 Uhr

Mittwoch:                            8:45 Uhr bis 13:00 Uhr

Donnerstag:                        8:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Freitag:                               8:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Es ist im Einzelfall auch möglich Gespräche außerhalb dieser Zeit zu vereinbaren, wenn Sie z. B. aus beruflichen oder privaten Gründen am Vormittag keine Termine mit der Jugendsozialarbeiterin wahrnehmen können.

 

Telefon:                              0931 – 207 0043 – 14

                                         

E-Mail:                               jas@josef-grundschule.de

persönlich:                         Büro im 1. Stock der Josef-Grundschule

 

 

Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) ist eine partnerschaftliche Zusammenarbeit von Jugendhilfe in enger Absprache und Kooperation mit der Schule.

 

JaS ist eigenständig und erweitert im System Schule die präventiven sowie integrativen Handlungsmöglichkeiten.

JaS ist ein freiwilliges und kostenfreies Angebot das direkt an der Schule zur Verfügung steht.

Es bietet schnelle und unbürokratische Hilfe vor Ort.

Alle Gesprächsinhalte werden verantwortungsbewusst und vertraulich behandelt!

Das Angebot richtet sich an:

  • Schüler
  • Eltern
  • Lehrer
  • Personen, die mit dem Kind in Kontakt stehen.

Die Jugendsozialarbeit an der Josef-Grundschule beschäftigt sich mit Themen wie Gewalt und Konflikte, Konzentration, Verhaltensauffälligkeiten, Schulanfang und vielem mehr, was mithilfe der

  • Einzelfallhilfe
  • sozialer Gruppenarbeit
  • und der Vernetzung mit Eltern, Lehrern oder anderen Bezugspersonen

bearbeitet werden kann. Dabei steht immer das Kind im Mittelpunkt.

 

                    

AKTUELLES

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

seit dem 22.02.2021 erfolgt wieder Wechselunterricht an unserer Schule.

Eine Notbetreuung findet statt.

              -> Schreiben des KM zur Notbetreuung

-> Anlage des KM zum Elternbrief

Freiwillige Reihentestung -> Elternbrief Schule

            -> Anschreiben des Gesundheitsamts

 

-> Elterninformation und Merkblatt (Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen)

(Wann muss mein Kind auf jeden Fall zuhause bleiben?)

-> Formular zur Bestätigung der Symptomfreiheit

 

Einschulung 2021 -> Informationspräsentation

Die Termine für die Schuleinschreibung erhalten die

betreffenden Familien per Post. Sollten Sie bis zum 01.03.2021

keinen Brief von uns erhalten haben, Ihr Kind aber

bei uns anmelden wollen, melden Sie sich bitte bei uns.

-> "Kleiner Leitfaden für die Eltern bis zur Einschulung"

 

-> Rahmenhygieneplan der Josef-Grundschule

-> Neue Anforderungen zu Mund-Nasen-Bedeckungen

 

Link zur Seite des Bayerischen Kultusministeriums

 


Vorlesetag 2020

Anders als gewohnt, aber auch sehr schön!

PLUS@Wü präsent

Endlich konnten wir die erste Gruppe von Studierenden mit ihrer Dozentin, Frau Ade, im Rahmen unseres Projekts in unserem Schulhaus willkommen heißen!

TERMINE

Hier geht es zum Kalender

DIREKTKONTAKT
   
Telefon: 0931-2070043-10
Fax: 0931-2070043-20
E-Mail: josef-grundschule@wuerzburg.de

Impressum  |  Datenschutz