FESTE und FEIERN

Einschulungsfeier am 11.09.2018

Alle Josef-Grundschulkinder und -Lehrer sowie viele Eltern und Verwandte nahmen am Dienstag unter strahlendem Sonnenschein an unserer Einschulungsfeier/Schuljahresanfangsfeier teil.

Die Feier begann natürlich mit dem Josef-Grundschullied, das alle Kinder gemeinsam sangen. Da staunten die Gäste nicht schlecht. Nach den langen Sommerferien freuten sich alle, wieder hier zu sein und gemeinsam ins neue Schuljahr zu starten.

Ganz aufgeregt saßen unsere 29 frischgebackenen Erstklässer/innen auf den Bänken, hielten ihre Schultüten in den Händen und warteten darauf, wer denn nun ihre Klassenlehrerin oder ihr Klassenlehrer werden würde. Nachdem diese Frage geklärt war, zogen unsere Jüngsten ins Schulhaus ein. Hier erwarteten sie bereits die Kinder der Klassen 2 - 4, die sich schnell aufgestellt hatten und ein Spalier bildeten, durch das alle 1.-Klässler/innen und ihre Familien gehen durften. In den Klassenzimmern wurden viele Fotos gemacht. Danach konnten sich die Erwachsenen im Elterncafé stärken und sich mit den anderen Eltern austauschen, während die Kinder ihren ersten Unterricht erlebten.

Stolz und mit leuchtenden Augen verließen alle Schülerinnen und Schüler am Ende des ersten Schulvormittags das Haus. Wir wünschen allen Kindern mit ihren Familien ein schönes und bereicherndes Schuljahr 2018/19!


Hier beginnt/endet das Schuljahr 2017/18


Schuljahresabschlussfeier und Verabschiedungen

Am 25. Juli traf sich die gesamte Schulfamilie bei herrlichem Sonnenschein auf unserem Pausenhof um zu feiern. Viele Gründe gab es da, denn ein erfolgreiches Schuljahr neigte sich dem Ende entgegen. Wir hatten mehrere Wettbewerbe gewonnen, an mehreren Wettkämpfen mit Freude teilgenommen, viel Neues erfahren und dazugelernt, Zeit unter Freunden verbracht, Unterrichtsgänge und Wanderungen unternommen,...

Zunächst erfolgten die Ehrungen für die erfolgreiche Teilnahme an den Bundesjugendspielen, danach bedankten wir uns bei allen, die etwas für die Gemeinschaft getan hatten (u.a. Juniorhelfer, Pausendienst, Schulobst, Streitschlichter). Anschließend wurden uns die neuen Streitschlichter vorgestellt, die ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hatten und die Preise an die Sieger unseres WM-Wettbewerbs ausgegeben.

Doch leider bedeutet Schuljahresende ja nicht nur "Juhuuu, Sommerferien!", es bedeutet auch, dass man sich von einigen Menschen verabschieden muss. In jedem Jahr sind das die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen. Für sie ist die Grundschulzeit zu Ende, ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Wir wünschen unseren 4.-Klässler/innen alles erdenklich Gute sowie viel Freude und Erfolg an ihren neuen Schulen! Denkt daran: die Josef-Grundschule bleibt immer eure Grundschule. Ihr seid uns stets willkommen!

Auch unsere Elternbeiratsvorsitzende, Frau Groß, musste mit dem Verlassen der Grundschule ihres Sohns ihr Amt im Elternbeirat niederlegen. Wir danken Frau Groß für ihre stets engagierte und unterstützende Arbeit! Ebenso bedanken wir uns ganz herzlich bei allen anderen Elternbeiräten, die im neuen Schuljahr nicht mehr bei uns sein werden, für ihre große Hilfe!

Zudem verließen einige Kolleginnen unser Haus: Frau Pöschl (WuG), Frau Labbow (Differenzierung) - Wir wünschen auch ihnen alles Gute und bedanken uns herzlich!

Von Herrn Alibrahim nahmen wir ebenfalls Abschied und bedanken uns für seine Unterstützung während der Zeit, in der er bei uns mitwirkte. Viel Erfolg und Freude bei allem, was die Zukunft bringen wird!

Aber da war noch etwas - eine ganz besondere Verabschiedung. Unsere langjährige Kollegin, Frau Herrmann, ging wohlverdient in den Ruhestand!

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge sah sie und sahen wir diesem Tag entgegen. Wenn man viele Jahre als Lehrerin an einer Schule gearbeitet hat, gestaltet man sie maßgeblich mit. Mit viel Geduld und Freundlichkeit, dabei energisch und zielorientiert, führte Frau Herrmann viele Jungen und Mädchen durch die Grundschulzeit.

Neben dem Lehrstoff waren ihr das soziale Miteinander und der Ausgleich zur schulischen Verpflichtung für jedes einzelne Kind immer ein besonderes Anliegen. Das bleibt sicherlich unvergessen und hat manch' Positives bewirkt! Vielen Dank für all das! Wir wünschen Ihnen/dir alles erdenklich Gute, weiterhin viel Energie und gute Ideen für das, was nun folgen wird. Wir sind gespannt und freuen uns heute schon darauf, Sie/dich bald bei uns wiederzusehen!


Schul-Sommerfest 2018

Trotz des etwas kühleren Wetters war die Stimmung auf unserem Sommerfest einfach großartig. Gebührend feierten wir unter dem Motto "100 Jahre Freistaat Bayern". Viele Gäste, Schüler/innen und ein Großteil des Josef-Grundschul-Teams trugen sogar Dirndl, bzw. Tracht - ein durchweg hübscher Anblick! Als ganz besondere Ehrengäste durften wir unseren Oberbürgermeister, Herrn Christian Schuchardt, und unsere Schulamtsdirektorin, Frau Claudia Vollmar, begrüßen. Außerdem freuten wir uns sehr darüber, dass auch unsere zahlreichen Kooperationspartner Zeit gefunden hatten, um mit uns zu feiern.

Nach der gemeinsamen Eröffnung, bei welcher das Josef-Grundschul-Lied und die Bayernhymne gesungen und zudem auch getanzt wurde, konnten sich vor allem die Schüler/innen an den angebotenen Stationen messen, wetteifern und sich erfreuen.

Für das leibliche Wohl sorgte wie immer unser Elternbeirat. So gab es, typisch bayerisch, u.a. Weißwürste mit Brezeln und süßem Senf, Obatzten, aber auch Kaffee und Kuchen,... Herzlichen Dank an alle engagierten Eltern!

Gerne wurde die fröhliche Atmosphäre auch für viele Gespräche und den Austausch untereinander genutzt. So können wir im Nachhinein auf jeden Fall sagen: "Zünftig war's!"


Faschingsfeier 2018

Ein buntes Treiben herrschte am Freitag nach der 1. Pause in unserem Schulhaus. Angeführt von Herrn Müßig zogen allen Narren und Närrinen laut singend und fröhlich durch das Schulhaus bis in die Turnhalle.

In der Turnhalle wurde getanzt, die schönsten Kostüme der Mädchen und Jungen prämiert, mit Luftballons gespielt und viel gelacht.

Zur Stärkung gab es direkt nach der Feier für alle Kinder und Lehrer Faschingskrapfen, die wie in jedem Jahr unser Elternbeirat gespendet und rechtzeitig bei uns vorbeigebracht hatte. Vielen Dank an den Elternbeirat - die Krapfen waren richtig lecker!


Morgendliche Adventsfeiern

Jeden Montagmorgen, gleich kurz nach Schulbeginn, versammeln sich alle Schüler, Lehrer und unser weiteres Personal im Erdgeschoss, um gemeinsam zu singen, Gedichte vorzutragen und Lieder zu spielen. Wir nutzen diese kurzen, gemeinsamen Adventsfeiern, um uns auf Wesentliches zu besinnen, um zur Ruhe zu kommen und natürlich, um uns immer mehr auf Weihnachten zu freuen.


Einschulungsfeier am 12.09.2017

17 frischgebackene Erstklässlerinnen und Erstklässler durften wir gleich am ersten Schultag in unsere Reihen aufnehmen. Viele strahlende Gesichter und leuchtende Augen waren bei unserer Feier zu sehen. Es wurde gesungen, sich vorgestellt, eine Engelsstraße durchlaufen und noch vieles mehr. Wir wünschen unseren Erstklässlern, dass sich sich sehr schnell eingewöhnen und bei uns wohl fühlen. Allen unseren Josef-Grundschulkindern wünschen wir ein tolles und ereignisreiches Schuljahr, in dem viel gelernt, gelacht und (sich)bewegt wird!


Hier beginnt/endet das Schuljahr 2016/17


Fitness und Fun beim Sportfest/bei den Bundesjugendspielen 2017

Die Schüler der Josef-Grundschule brauchen sich nicht verstecken, wenn es um körperliche Fitness geht.

Wie in jedem Jahr fand auch diesmal das Sportfest an einem Freitag im Juli statt. Gut ausgestattet mit zusätzlichen Getränken und Obst zogen alle Klassen gleich um 8 Uhr hinauf zum Sportplatz des TSV Grombühl.

Auch die Sicherheit durfte nicht zu kurz kommen. Schüler und Lehrer sammelten Uhren, Kettchen und Schmuck ein - da wurden Ohrringe abgeklebt, damit auch sicher nichts passieren konnte.

Dann ging es nach einem kurzen Warmmachen gleich los:

In den Disziplinen Lauf, Wurf und Sprung zirkelten die Klassen nach dem von Herrn Müßig bestens vorbereiteten Ablaufplan auf dem Sportplatz herum und es kam so auch nie zu langen Wartezeiten.

Nachdem alle mit ihren Durchgängen fertig waren, stärkte man sich am geschnippelten Obst.

Vielen Dank den Helfern der 1. bis 3.Klassen, die nicht nur messen, schreiben und Sandkasten rechen mussten, sondern auch noch Zeit fanden,  Obst zu schneiden  und anzufeuern.

Am Ende sorgte der beliebte Staffellauf zwischen den 1. und 2., sowie den 3.und 4. Klassen zu einem aufregenden Ende.

Vielleicht zahlte sich bei diesen Spielen unser tägliches "Fit in den Tag"-Training schon aus, denn ein schöner Erfolg war auch, dass keiner sich verletzte und alle Kinder fit und gesund sind.


Schulfest am 30.06.2017

Eingebettet in zwei Regentage durften wir uns am Freitag über Sonnenschein und warmes Wetter freuen.

Die abwechslungsreichen Beiträge und Spielestationen, fröhliche und freundliche Besucher sowie die leckeren Speisen und Getränke ließen unser Fest zu einem erfreulichen Erlebnis werden.

Vielen Dank noch einmal an alle Helfer, insbesondere an unseren Elternbeirat für das unermüdliche Planen, Organisieren und Anpacken!

Ganz besonders freuten wir uns über den Besuch der Bürgermeisterin Frau Schäfer-Blake.

Hier holt sie gerade ihren Gewinn bei unserer Tombola ab. Was es wohl sein wird?

Nein, den "Hai" hat Frau Bürgermeisterin Schäfer-Blake nicht gewonnen! :-)


Fasching in der Schule

Viele kleine Prinzessinnen, Cowboys, Hexen, Spidermen und Piraten feierten fröhlich miteinander Fasching.

Am 24. Februar ab 10.00 Uhr gab es kein Halten mehr für unsere Mädchen und Jungen, die sich schon seit Tagen darauf freuten, endlich in eine andere Rolle schlüpfen zu dürfen. Stolz und ausgelassen präsentierten sie sich in den verschiedensten und buntesten Kostümen. Es wurde gesungen, geschunkelt und getanzt. Sogar eine Polonaise gab es. Alle Kinder und Lehrer zogen gemeinsam durch das ganze Schulhaus und gelangten schließlich in die Turnhalle. Hier wurden die Fragen, wer denn nun das schönste, bunteste, lustigste, fantasievollste,... Kostüm trug, geklärt.

Dass feiern und tanzen hungrig macht, wusste auch der Elternbeirat, denn er hatte schon vorab für jedes Kind und jeden Lehrer einen Krapfen bestellt, der freudig angenommen wurde. Das war lecker. Vielen Dank hierfür und HELAU!


"Adventszauber" am 09.12.2016

Im weihnachtlich geschmückten Schulhaus wurde nach der stimmungsvollen Eröffnung, die im Freien stattfand, gemeinsam gebalstelt, erzählt, gesungen, vorgelesen, gegessen und getrunken.

Keiner konnte sich der zauberhaften Atmosphäre entziehen.  Strahlende Kinder präsentierten stolz ihre fertig gebaltelten Weihnachtsgeschenke oder den selbstgebastelten Weihnachtsschmuck. Endlich hatten Schüler, Eltern, Großeltern und Lehrer einmal Gelegenheit, um in der sonst so hektischen Vorweihnachtszeit gemütlich zusammenzusitzen, sich in Gespräche zu vertiefen und zur Ruhe zu kommen.

Vom Elternbeirat perfekt organisiert, kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. So duftete es überall nach Glühwein, Plätzchen und Kuchen.


Ein "steiniger Weg" in die Josef-Grundschule im Stadtteil Grombühl

Frau Schwenkert wurde am 11. Oktober 2016 in einem Festakt offiziell als neue Schulleiterin an der Josef-Grundschule begrüßt.

Sie selbst sagte in Ihrer Ansprache, sie sei jetzt an der Josef-Grundschule angekommen. Das Kollegium konnte das nur bestätigen, denn bereits seit Beginn der großen Ferien arbeitete Frau Schwenkert sich akribisch in die Abläufe ihres neuen Wirkungsbereichs ein und konnte so ab dem ersten Schultag im September das Regiment mit neuem Schwung übernehmen. Dass sie dabei eine Teamplayerin ist, kommt dem Stadtteil und der sehr vielschichtigen Multikultimannschaft der Schüler sehr entgegen.

So freute sie sich, die Vertreter der vielen unterstützenden und zusammenarbeitenden Gruppen von Grombühl begrüßen zu können.

Doch zuerst hatten die Schüler der 4.Klasse das Wort. Unter der Leitung ihrer Klassenleiterin Frau Reif-Schnaidt sangen sie in ihrem Begrüßungslied von den vielen Nationalitäten in ihrer Klasse und den guten Wünschen für die neue Schulleiterin "Grombühl ist unsre Welt, die Josefschul´, die zählt", so der Refrain.

Frau Schulamtsdirektorin Claudia Vollmar berichtete von den vielen Stationen der neuen Schulleiterin, die immer neugierig auf neue Herausforderungen war und sich sicher nie vor einer neuen Herausforderung weggeduckt hätte.

Stellvertretender Schulleiter Lothar Müssig führte nicht nur durchs Programm, sondern erzählte in seiner launigen Ansprache von den Mühen, so eine Ansprache zu entwickeln und dass letztlich der Papst Benedikt mit seiner Anrede "Liebe Freunde....." ihm die eingebende Idee gegeben hatte.

Das Kollegium baute für Frau Schwenkert eine Brücke. Mit dem Lied "Es führt über den Main eine Brücke von Stein" wurden in vielen speziellen Strophen die Befindlichkeiten der Schule zusammengefasst. Klar wurde hier: es geht nur zusammen, wenn wir Stein auf Stein legen.

Ein launiges und entspanntes Beisammensein schloss sich an den Festakt an, das in seiner heiteren Stimmung  und Atmosphäre  der Ausstrahlung der neuen Schulleiterin gerecht wurde.

 


Einschulungsfeier am 13.09.2016

Wir freuen uns über 27 Ersklasskinder, die wir gemeinsam feierlich mit Liedern und einem Theaterstück in unsere Schule aufgenommen haben. Wir wünschen ihnen eine glückliche und erfolgreiche Schulzeit. Außerdem hoffen wir, dass sie sich bald bei uns eingelebt haben und sich als Josef-Grundschulkind wohl und angenommen fühlen.

Foto von Pixabay

AKTUELLES

16. Oktober

"gesundes Frühstück"

________________________________

29.10. - 02.11.2018

Herbstferien


Wiedereröffnung der Schülerbücherei

Unsere "Bücherwürmer" und "Leseratten" bekommen endlich wieder Futter!

29 frischgebackene Josef-Grundschulkinder

Bei herrlichstem Wetter konnten wir auf dem Pausenhof unsere Erstklässler/innen begrüßen.

TERMINE

Hier geht es zum Kalender

DIREKTKONTAKT
   
Telefon: 0931-2070043-10
Fax: 0931-2070043-20
E-Mail: josef-grundschule@wuerzburg.de

Impressum  |  Datenschutz