Baustellen-Projekt der 2. Klasse

Wie schwer ist ein Ziegelstein?

Was ist Stahlbeton?

Was macht der Kranführer, wenn er zur Toilette muss? smiley

 

Antworten auf diese und viele weitere Fragen konnten die interessierten Schülerinnen und Schüler der 2. Klasse vom freundlichen Bauleiter der großen Baustelle des neuen Bossi-Viertels in Grombühl erhalten. Denn wenn sie Glück haben, ist er gerade anwesend, wenn die Kinder einen ihrer Unterrichtsgänge zur Baustelle machen.

Diese gehören zum Baustellen-Projekt der 2. Klasse, das die Klassenlehrerin Fr. Ruß und der MSD Fr. Löhlein mit den Kindern durchführen. Fast jede Woche geht es zur Baustelle, wo der Verlauf der Bauarbeiten beobachtet wird: Welche Mauer ist wieder gewachsen? Welche Rohre liefert gerade der LKW an?

Zurück im Klassenzimmer schreiben die SchülerInnen ihre Beobachtungen auf und gestalten gemeinsam ein Baustellen-Tagebuch, das im Treppenhaus zu sehen ist.

 

2020 soll die Baustelle fertig sein. Mal sehen, wie oft wir dort noch einen Besuch machen können….

 

PS: Die Antwort zur letzten Frage: Er pinkelt in einen Eimer! surprise smiley

AKTUELLES

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir freuen uns sehr, dass wir

nach den Pfingstferien im wöchentlichen Wechsel

wieder alle Schüler/innen in unserer Schule

unterrichten können.

 

Für alle anderen Personen

bleibt die Schule weiterhin geschlossen! -> "Betretungsverbot"

Die Schulleitung ist in den Pfingstferien per E-Mail erreichbar:

josef-grundschule@uerzburg.de

 

Seit dem 20.04. besteht weiterhin die Möglichkeit einer Notfallbetreuung für Kinder, deren Eltern in folgenden Bereichen tätig sind: der Gesundheitsversorgung, der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz) und der Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung). Sollten Sie diese Notfallbetreuung für Ihr Kind benötigen, melden Sie sich bitte bei uns spätestens am Vortag per E-Mail, damit wir Näheres absprechen können. Die Feriennotfallbetreuung findet nur in der Schule (8:00 - 16:00 Uhr), bzw. im Hort statt. -> Formular  " Bedarf an Notfallbetreuung (alleinerziehend)"

-> Formular "Bedarf an Notfallbetreuung (kritische Infrastruktur)"

-> Formular "Bedarf an Notfallbetreuung in den Pfingstferien"

Für unsere Schüler/innen haben wir neben den Notfallmappen für das Lernen von zu Hause aus einige Links zu kostenlosen Lernplattformen und digitalen Schulersatzprogrammen zusammengestellt. Außerdem haben die Kinder auch weiterhin Zugriff auf "Antolin".

Die "Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V." bietet für Eltern eine kostenlose Online-Beratung während dieser Krisen-Zeit an.

Auch Frau Braschaiko, unsere Jugendsozialarbeiterin an Schulen, ist für Sie im Bedarfsfall erreichbar.

--------------------------------------------------------------

Regelung zum Übertrittsverfahren in diesem Schuljahr

---------------------------------------------------------------

 


Start unseres Projekts "PLUS@Wü" (Uni-Klasse) trotz der Corona-Pandemie

Auch wenn wir uns den Beginn unseres gemeinsamen Projekts mit dem Lehrstuhl für Grundschuldidaktik der Universität Würzburg ganz anders vorgestellt haben, erleben wir jetzt schon, welchen Gewinn sowohl die Universität als auch unsere Josef-Grundschule davontragen.

Fasching 2020

Gute Laune, viele Spiele, Krapfen und jede Menge Spaß - so feierten wir in diesem Jahr Fasching in unserer Schule!

TERMINE

Hier geht es zum Kalender

DIREKTKONTAKT
   
Telefon: 0931-2070043-10
Fax: 0931-2070043-20
E-Mail: josef-grundschule@wuerzburg.de

Impressum  |  Datenschutz