Bestanden oder nicht?

Nachdem die Viertklässler zusammen mit Frau Reif-Schnaidt und Frau Löhlein ins Vinzentinum gegangen waren und sich die Schuhe umgezogen hatten, begrüßten sie die Polizisten. Sie wurden über den Verlauf der Strecke aufgeklärt, durften Fragen stellen und bekamen ein paar Tipps. Danach wurden die Kinder nach alphabetischer Reihenfolge von den Polizisten für die Einzelprüfungsstrecke losgeschickt. Dann kam die Gruppenfahrt, in der erst die Nummern 1 bis 12 und dann die Nummern 13 bis 24 fahren durften. Die andere Gruppe musste jeweils auf der Bank warten. Die Polizisten schrieben die Fehler auf und besprachen sich am Ende. Dann würde aufgelöst, welche Kinder den Fahrradführerschein bestanden hatten und welche nicht. Mit bis zu zehn Fehlerpunkten hatte man noch bestanden. Zuletzt musste noch aufgeräumt werden und dann verabschiedeten sich alle voneinander.

Früher hatte es viele Fahrradunfälle mit Jugendlichen gegeben. Das passiert mit der Ausbildung nicht mehr so oft.

Am vergangenen Donnerstag gab es noch ein Treffen mit Schülern und Polizisten, um die Fahrradführerscheine zu übergeben. Die Kinder, die nicht bestanden haben, werden die Möglichkeit bekommen, die Prüfung an einer anderen Schule zu wiederholen.

Hoffentlich können die Schüler der Josef-Grundschule nun sicher im Straßenverkehr Fahrrad fahren.

(Leo, 4. Klasse)

AKTUELLES

Wir wünschen allen

Schüler/innen mit ihren Familien

"Frohe Ostern" und erholsame Ferien!

Die Schule beginnt wieder am

Montag, 29.04.2019, um 8.00 Uhr.


"Rama dama" in Grombühl

Unglaublich, was auch in diesem Jahr wieder an Müll von unseren 3.-Klässer/innen eingesammelt wurde.

Besuch in der Pestalozzi-Mittelschule

Die Mittelschule hatte uns zu einem Schnuppertag eingeladen.

TERMINE

Hier geht es zum Kalender

DIREKTKONTAKT
   
Telefon: 0931-2070043-10
Fax: 0931-2070043-20
E-Mail: josef-grundschule@wuerzburg.de

Impressum  |  Datenschutz